Unsere Veranstaltungen in Langenhorn

Das ella Kulturhaus Langenhorn bietet vielseitige Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene.

 

 

Februar 2019

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Teufel-mit-den-3-goldenen-Haaren1.jpg

Do. 21.2. | 10.30 Uhr

Märchentheater mit dem Theater Fata Morgana/Solo „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“
Ein spannendes humorvolles Theater mit Karl-Heinz Ahlers.

Luigi Caldarelli ist Frisör im Märchenland. Nachdem er die Bärte der sieben Zwerge gestutzt, und Rapunzels Haare zum Wachsen gebracht hat, erzählt er mit allerlei Frisörutensilien die Geschichte vom glücklichen Hans, der ohne Angst loszieht, um dem Teufel die drei goldenen Haare auszuzupfen, damit er seine Prinzessin heiraten kann.

Eintritt: 5 € Erwachsene/ Kinder 4 €
Nur mit Voranmeldung. Für Kinder ab 5 Jahren.

März 2019

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Club68-Haus.jpg

Do. 14.3. | 19 Uhr

Infoabend des Club 68 – Verein für Behinderte und Ihre Freunde e.V. Hamburg
Im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe organisieren die Mitglieder des Vereins aufgrund eigener Erfahrungen für sich und andere behinderte Menschen behindertengerechte Freizeitaktivitäten verschiedenster Art. Der Club 68 versteht sich als Begegnungsfeld für gelebte Partnerschaft, zwischen Menschen unterschiedlichster Behinderungen und Altersklassen sowie deren nichtbehinderten Freunden.  An diesem Abend möchten die Mitglieder ihren Club vorstellen und Fragen aus dem Publikum beantworten.

Eintritt frei, Spende erbeten.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Pressefoto-Expedition-Mond.jpg

Di. 19.3. | 19 Uhr

Das rollende Sofa: Nagelritz „Expedition Mond“
Ob die brodelnde See am Äquator, Menschenfresser mit Tischmanieren oder wie Geschlechtskrankheiten der erste Schritt zu einer globaleren Welt wurden, das haben Seeleute alles entdeckt. Im neuen Programm erinnert sich Nagelritz an seine Aufgabe, als Seemann die Fremde zu erforschen und sie nach Hause zu bringen. Denn ohne die Tätowierungen aus Asien kein Arschgeweih, ohne die südamerikanischen Kartoffeln kein Mc Donalds und ohne leere Flaschen keine Post. Was hat die Gesellschaft den Matrosen nicht alles zu verdanken?! Ein Expeditionsprogramm mit Comedy, Musik und einer Tierdressur.

Das rollende Sofa zu Gast in der Zachäus-Kirche.

Eintritt: 5 €. Vorverkauf im ella.

Gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-garbage-23698211920.jpg

Do. 21.3. | 18.30 Uhr

Die grüne ella: Plastik und Verpackungen - der ganz normale Wahnsinn
Plastik ist aus dem Alltag der meisten Menschen kaum noch wegzudenken. Beim Bau, in den Möbeln und nicht zuletzt beim täglichen Einkauf sind Verbraucher mit Kunststoffen konfrontiert. Die Verbraucherzentrale gibt im Rahmen des Vortrags einen umfassenden Einblick. Umweltberater Tristan Jorde informiert über Kunststoffe im Allgemeinen und Verpackungen im Speziellen. Er beantwortet Fragen.

Vortrag von und mit Tristan Jorde / Umweltberater der Verbraucherzentrale Hamburg

Anmeldung erforderlich. Eintritt frei Spende erwünscht.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Kopie-von-Miguel-Wolf-tango.jpg

Fr. 22.3. | 20 Uhr

Miguel Wolf – Confesiones del tango
Miguel Wolf entführt Sie in die Geschichten des argentinischen Tango: von der Liebe, die ging, von der Jugend, die verwelkt, vom geliebten Stadtviertel, das nicht mehr das alte ist und von anderen Enttäuschungen, die das Leben so bereithält. Und bei jedem Ton, bei jeder Note, bei jedem Wort spürt man seine Liebe für diese Musik, ihre Geschichten und für die Menschen, denen sie widerfahren. Miguel Wolf interpretiert die Tangos so charmant und augenzwinkernd, dass Sie berührt und gleichzeitig gutgelaunt nach Hause gehen.

Eintritt: 12 € / erm. 9 €

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Es-war-einmal...mitFrosch.jpg

Do. 28.3. | 10.30 Uhr

Kindertheater: Es war einmal…mit Frosch!
Die Märchenerzählerin möchte im Sessel sitzen und in aller Ruhe ihr Märchenbuch lesen. Doch kaum hat sie es aufgeschlagen, tauchen Müller, König und Rumpelstilzchen auf und dann sogar ein Frosch?!? Kurz darauf springen die sieben Geißlein aus einer Schublade und die Figuren der Gebrüder Grimm übernehmen ihre eigenen Geschichten…An Lesen ist nicht mehr zu denken, denn die Märchenerzählerin steckt auf einmal mitten im Geschehen drin.

Theater Funkenflug. Für Kinder ab 3 Jahren.
Eintritt: Erwachsene 5 € / Kinder 4 €

Fr. 29.3. | 19 Uhr

 „Erziehung in islamisch geprägten Kulturen“ - Erziehungsideen und Rollenverständnis zwischen Kultur, Tradition und Religion
Der Jurist und Islamwissenschaftler Jens Leutloff gibt uns Einblick in ein Thema, das viele verunsichert. Ob im Zusammenhang mit Kita, Schule, Beratungsstellen oder mit Ehrenamt: es tauchen Fragen auf zu Erziehung und zu Rollenbildern in der Familie.
Jens Leutloff ist Experte für diese Fragen und führt uns ein in das islamische Verständnis von Familie. Im Anschluss ist Zeit für ihre Fragen und Diskussionen.

Infoabend des SLZ und Perspektive Hamburg.

Eintritt frei. Anmeldung unter: schiffner@diakonie-hamburg.de

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Repair-Cafe-Plakat-A2neu.jpg

Sa. 30.3. | 14 bis 17 Uhr

Reparieren statt wegwerfen!
Die Naht Ihrer Lieblingsjacke ist aufgeplatzt?
Beim Fahrrad springt ständig die Kette ab?
Sachkundige Ehrenamtliche bieten Hilfestellung bei der Reparatur von Gegenständen unter anderem in den Bereichen Textil, Fahrrad und Elektro - insbesondere unsere Schneiderin hofft auf Besucher. Auch ein “Reißverschluss-Retter“ gehört zum Team.
Grundidee ist, ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft zu setzen und Müll zu vermeiden; so manch ein Gegenstand lässt sich nach einer einfachen Reparatur wieder problemlos verwenden! Die Reparaturen werden soweit wie möglich von den Reparateuren - mit Unterstützung der Besucher - durchgeführt. Werkzeug ist vor Ort vorhanden.
Das entsprechende Zubehör (Betriebsanleitung, Netzteil/Leuchtmittel/Batterien, Kapseln/Pads für Kaffeemaschinen etc.) sollte nach Möglichkeit von Ihnen mitgebracht werden. Die Reparateure beraten bei Bedarf, welche Ersatzteile zu beschaffen sind.
Sofern der Fehler bereits bekannt ist, bringen Sie bitte Ersatzteile mit (z.B. einen Fahrradschlauch bei plattem Reifen).
Bitte bringen Sie den zu reparierenden Artikel in einem sauberen Zustand mit!
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Reparatur-Garantie geben können; sollte eine Reparatur nicht gelingen, so müssen Sie Ihren Artikel wieder mit nach Hause nehmen bzw. selbst entsorgen. Ebenso kann es passieren, dass wir bei einem sehr regen Andrang die Reparaturannahme frühzeitig beenden.
Neben dem Reparatur-Betrieb gibt es ein Café mit selbstgebackenem Kuchen; Sie können hier mögliche Wartezeit überbrücken, sind aber auch herzlich eingeladen, einfach vorbei zu kommen, selbst wenn Sie nichts zu reparieren haben.
Die Aktion ist kostenfrei, eine Spende wird zur Deckung der Veranstaltungskosten erbeten. Veranstalter ist ein Team von Ehrenamtlichen, das ella Kulturhaus stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung.

HINWEIS: Wir reparieren keine Smartphones, Laptops und Hygieneartikel (wie Akku-Zahnbürsten oder Rasierer).
Sie haben Lust, aktiv mitzumachen? Über weitere ehrenamtliche Helfer für den Bereich Reparatur sowie für den Empfang bzw. Café-Bereich freuen wir uns.