Unsere Veranstaltungen in Langenhorn

Das ella Kulturhaus Langenhorn bietet vielseitige Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene.

 

 

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Faschingskonzert2.jpg

Do. 8.02.2018 um 10.30 Uhr

Faschingskonzert mit der Hexe Knickebein
Für Kinder ab 4 Jahren


Cowboys mit Colt und Sporen, Indianer mit Pfeil und Bogen,
Hexen mit hohen Hüten, Zauberer mit Wundertüten,
Marsianer mit gründen Antennen, Ninjas die springen und rennen, Pippis mit Ringelsocken, Clowns mit verrückten Locken,
Königstöchter mit Krönchen, Pferde mit einem Hörnchen ...

Seid alle herzlich willkommen beim Faschingskonzert mit der Hexe Knickebein!

Ort: ella Kulturhaus (Käkenflur 30)
Eintritt: 4 € Kind / 5 € Erw.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Nagelritz-Modernes-Seemannsgarn2.jpg

Fr. 16.02.2018 um 20 Uhr

Nagelritz: "Modernes Seemannsgarn"
Comedy, Kabarett und Chanson rund um die Seefahrt


Mit frivoler Doppeldeutigkeit, frechem Augenzwinkern und maltesererprobter Seemannskehle bewegt sich Dirk Langer, alias Nagelritz, zwischen Comedy, Kabarett und Chanson. Dass hier kein Mann kommt, der "La Paloma" spielt, liegt auf der Hand.
Nagelritz steht für modernes Seemannsgarn, skurrile Geschichten und sehnsüchtige Seemannsmusik - weitab der bekannten Shantys.

Seine Liedtexte leiht er sich bei Joachim Ringelnatz, einem von vielen geschätzten Ausnahmepoeten, und bettet diese auf Akkordeon, Gitarre oder Klavier. Dann sind da noch Hinnerk und Raoul, Nagelritz Kumpels, mit denen sich selbst Alltäglichkeiten zu haarsträubenden Geschichten entwickeln, denn jeder Landgang muss Spuren hinterlassen...
Ein Abend mit Musik, Komik und Gefühlen rund um die Seefahrt.

"Das rollende Sofa" zuhause im ella Kulturhaus (Käkenflur 30)
Eintritt: 5 €
Gefördert duch die Edmund-Siemers-Stiftung.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Klotzquintett-WdG-Emely-Piel2.jpg

Do. 22.02.2018 um 19.30 Uhr

Lesung und Jazz-Konzert zur "Woche des Gedenkens" im Bezirk Hamburg Nord

"How high the moon - Swingjugend in Wilhelmsburg"

Während der Bombenkrieg 1943 über Hamburg tobt, zieht eine Jugendbande durch Wilhelmsburg und hört heimlich Jazz. Sie nennen sich die Pfennigbande und ihr Erkennungszeichen ist ein Pfennig am Jackenaufschlag mit zerkratztem Hakenkreuz. Ihre Art aus der Reihe zu tanzen, wird durch Zeitzeugenberichte lebendig. Ein Quintett spielt mit modernen Arrangements Jazzstandards aus der damaligen Zeit.
Im Anschluss Gespräche mit den Darstellern: Anke Krahe (Lesung und Gesang), Nils Runge (Klavier), Paul Kollotzek (Saxophon), Frank Gertich ( Bass), Dorothee Schüler (Schlagzeug).

Ort: ella Kulturhaus (Käkenflur 30)
Eintritt: 4 €